Presselaunch Schwarzweiß2



 

<<zurück

Bestes Raumklima für Appartements
Zehnder ComfoVar Aero – die strömungsoptimierte Wohnungslüftungsbox für zentrale Komfortlüftung von Zehnder

Gränichen, Juni 2022. Der Raumklimaspezialist Zehnder hat eine platzsparende Lüftungslösung für mehrgeschossige Gebäude und Appartements entwickelt. Die Wohnungslüftungsbox Zehnder ComfoVar Aero verteilt die von einem zentralen Grosslüftungsgerät gleichmäßig in die Wohnung strömende Zuluft und beansprucht dabei nur wenig Raum. Der aerodynamisch geformte Verdrängungskörper verhindert dabei Luftturbulenzen für einen leisen Betrieb und ermöglicht eine exakte, stufenlose Steuerung des Luftvolumenstroms. Die Wohnungslüftungsbox lässt sich flexibel an Wand und Decke oder sogar in Einbauschränke installieren. Die Steuerung erfolgt direkt über die praktische Zehnder ComfoSwitch-Bedieneinheit oder über eine KNX-Schnittstelle integriert in ein Smart Home-System. 

Ein gesundes Innenraumklima ist in modernen Appartements heutzutage Standard. Trotz energetisch dichter Bauweise sollte im Gebäude aber stets frische und angenehm temperierte Luft herrschen. Die dazu notwendige Haustechnik sollte dabei möglichst unsichtbar bleiben und wenig Platz beanspruchen. Um diese hohen Anforderungen im Geschosswohnungsbau zu erfüllen, hat Zehnder die Wohnungslüftungsbox ComfoVar Aero entwickelt. Die ultrakompakte Luftverteilungsbox sorgt automatisch für ein gesundes Raumklima in jeder Wohneinheit. 

Die Basis für die Zehnder Komfortlüftung mit Wärme-, Kälte-, und Feuchterückgewinnung bildet ein zentrales Grosslüftungsgerät im Haustechnikraum des Gebäudes. Dieses zieht die Aussenluft an, filtert diese und verteilt sie über zentrale Luftverteilrohre in die einzelnen Wohnungen. Über die kompakte Lüftungsbox ComfoVar Aero strömt die Zuluft bedarfsgerecht in die Wohnräume. Dank des aerodynamisch geformten Verdrängungskörpers mit einzigartiger Tropfenform wird der Luftstrom präzise gesteuert. Dadurch strömt die Frischluft gleichmässig und ohne Verwirbelungen durch das Ventil. Das ermöglicht einen leisen Betrieb der Lüftung. Für noch mehr Schallschutz sorgen die Zehnder Schalldämpfer, die sich einfach integrieren lassen. Der Luftvolumenstrom kann dabei stufenlos und sehr exakt eingestellt werden, auch bei geringen Luftmengen. Damit liegt die Genauigkeit der Wohnungslüftungsbox weit über der Schweizer SIA Norm und den marktüblichen Produkten. Zudem ist die Wohnungslüftungsbox Zehnder ComfoVar Aero, dank des tropfenförmigen Verdrängungskörper nicht auf eine platzintensive Beruhigungsstrecke angewiesen, wie dies bei gängigen Produkten der Fall ist – das erleichtert die Planung und spart Installationsmaterial und teuren Raum. 

Die Wohnungslüftungsbox ComfoVar Aero findet dank ihres ultrakompakten Designs überall Platz. Ob senkrecht an der Wand oder horizontal an der Decke, die einzelnen Module können flexibel platziert werden. Auch für die Installation in Küchen- und Einbauschränke ist ComfoVar Aero optimal geeignet. Bei der Montage wird zuerst die Wandhalterung mittels zwei Schrauben fixiert, danach werden die federleichten Boxen eingeklinkt. Sind die Lüftungsboxen mit einer Modbus-Ringleitung verbunden, können diese direkt über die zentrale Steuerung via Webserver eingestellt und kontrolliert werden. Das spart Zeit bei der Inbetriebnahme und bei späteren Wartungsarbeiten.

Über die Anbindung an ein Gebäudeleitsystem wie KNX, Modbus und Bacnet oder über die praktische Zehnder ComfoSwitch-Bedieneinheit lässt sich die Zehnder ComfoVar Aero Wohnungslüftungsbox exakt an die Bedürfnisse der BewohnerInnen abstimmen. 

Weitere Infos zum ComfoVar Aero gibt es unter https://www.zehnder-systems.ch/de/z-cv

 


ENDE

 

Zehnder CSY ComfoVarAero Milieu V2 1 1 web

jpgZehnder Schweiz PM ComfoVar Aero Motiv 1.jpg

Zehnder Schweiz PM ComfoVar Aero Motiv 2 web

jpgZehnder Schweiz PM ComfoVar Aero Motiv 2.jpg


Bilder in 300 dpi sowie Pressetext für Download rechts klicken: "Ziel speichern unter"

   
 
 

 

Bildquelle:

Zehnder Group Schweiz AG, Gränichen.
Abdruck honorarfrei bitte unter Quellenangabe.